Schaulaufen 2024

Bei der jährlichen, traditionellen Eisshowdes Eis-, und Rollsportvereins Eisenstadt zeigte sich heuer erneut die komplette Bandbreite des Kursangebots – von den kleinen Eislaufkindern bis zu den EiskunstläuferInnen. Es war ein fantastisches, kreatives Event, bei dem die Kinder und Jugendlichen mit fröhlichen Gesichtern ausgelassen ihr Bestes zeigen durften! Bei dieser ausgelassenen Stimmung konnte sich das Publikum kaum auf den Sesseln halten und begleitete die jungen KünstlerInnen mit lautem Applaus – so ein toller Nachmittag bei bereits frühlingshaftem Sonnenschein!

Die kleinsten Eislaufkinder traten zur Musik von "Dschungelbuch" in die Fußstapfen von Mowgli und Balu, machten zu schwungvoller Discomusik Stimmung und präsentierten uns, was sie heuer bereits alles gelernt haben; einige wurden als Dalmatiner von Cruella de Vil gejagt und andere tanzten cool zu einem Rap. Die schon fortgeschrittenen MinikunstläuferInnen kämpften zur Musik von „Kung Fu Panda“um ihre Ehre, die jungen EiskunstläuferInnen sorgten mit dem Sommerlied "Italo Disco" für gute Laune, und die KunstläuferInnen übten sich komödiantisch in unterschiedlichen Sportarten auf dem Eis. Die zwei Freundinnen Marie Stratberger und Lina Zwierschitz zeigten uns zu dem Lied „The cool Kids“ wie coole Eisprinzessinen eigentlich auch aussehen können.Amelie Aicher und Emma Edl nahmenuns mit auf eine epische Reise in die Galaxie von „Star Wars“. Das Geschwister-Duo Livia und Ayleen Starkl zeigte uns, wie ein typischer Abend in der afrikanischen Savanne so eigentlich aussieht, dann, wenn nämlich „The Lion sleeps tonight“, dann machen die anderen Tiere Party! Der Kunstlaufkader des ESV überraschte die Trainerinnen mit einer geheim einstudierten Nummer zu „Pitch perfect“, worauf dieTrainerinnen ebenfalls eine lustige Nummer zur Musik von "Barbie" zum Besten gaben. Die diesjährigen Solodarbietungen kamen von Emily Koch, Emma Luckenberger, Sina Schumich und Andrea Vorster. Den gruseligen Abschluss machten dann alle KunstläuferInnen mit einer fetzigen Darbietung zu "Tanz der Vampire" – und auch unser Eisvogel-Maskottchen schwang zur gemeinsamen Abschlussrunde mit allen TeilnehmerInnen die Flügel.

Videoclips der einzelnen Nummern:

zur Fotogalerie